AdobeStock_325347443.jpeg

 

"Das Mutter-Kind Bad ist eine gute Unterstützung, wenn der Anfang schwierig oder belastend war, wenn  etwas "wichtiges" bei oder kurz nach der Geburt ausgeblieben ist." 

 

MUTTER-KIND BAD NACH DER GEBURT

Während der Geburt sind Mutter und Kind in einer Verbindung zueinander. Beide haben einen eigenen aktiven Beitrag zu dem Prozess und orientieren sich an einander. Aus verschiedensten Gründen kann es unter der Geburt zu Situationen kommen, die den Prozess entweder teilweise oder ganz unterbrechen. Die moderne Medizin verfügt über Beihilfen, die für lebenswichtige Sicherheit sorgen. Mutter und Kind können manchmal in diesen Unterbrechungen stecken bleiben, der Prozess kommt nicht zum Abschluss und die (Ver)Bindung kann dadurch geschwächt werden. 

 ​

Das Mutter-Kind Bad ist eine einfache Übung, die jedem zugänglich ist. Hebammen Sonia Rochel und Brigitte Meissner haben das Bondingsbad entwickelt und bekannt gemacht. Die Eltern können das Bad gerne selbst zubereiten oder in Begleitung von ihrer Hebamme oder Doula, die eine neutrale und unbefangene Sichtweise mitbringen und auf potentielle Muster aufmerksam machen können. Das Bad kann aber auch im Therapeutischen Setting stattfinden. Dies ist bei schwierigen Geburtserlebnissen oder frühen Trennungen ratsam, da der Prozess nicht selten den Rahmen einer Beratung übersteigt und fachliche Begleitung bedarf. 

 

WANN KANN DAS MUTTER-KIND BAD UNTERSTÜTZEN?

  • Bei einer schweren, anstrengenden oder enttäuschenden Geburt

  • Wenn die Bindung zueinander spürbar weniger ist oder teilweise ausbleibt. 

  • Wenn das Baby häufiger weint.  

  • Nach Kaiserschnittgeburt oder Saugglocken/Zangen Geburt. 

 

Das Babybad ist für jeden eine gute Unterstützung, wenn der Anfang schwierig oder belastend war, wenn die Mama oder beide Eltern das Gefühl habe, es ist etwas "wichtiges" bei oder kurz nach der Geburt ausgeblieben und wünschen sich ein neues Ankommen mit dem Baby daheim, ganz in Eigenregie. Bei dem Bad können Belastungen von Babys (durch schwierige Geburtserlebnisse oder frühe Trennungen) aufgefangen werden. Auch die Frau kann dabei eine aktive Rolle annehmen und empfindet es oft ebenso tröstlich. 

Logo_animace.gif
 

 

VERLAUF VOM BINDUNGSBAD

Jedes Mutter-Kind Bad ist individuell und unterschiedlich. Bei jedem Bad stehen andere Aspekte und Dynamiken im Vordergrund. Diese Beobachtung bestätigt mich immer mehr darin, in was für intensiven Beziehung Mutter und Kind bereits während der Geburt und auch in den ersten Wochen und Monaten danach sind. 

Manchmal ist beim Bad mit aufkommen von Gefühlen und Reaktionen zu rechnen, die eine achtsame und wertschätzende Begleitung benötigen, ebenso wie ein gutes Containment seitens der Begleitung. Es ist wichtig für einen geschützten Rahmen zu sorgen, um die Muster, die sich durch eine nicht bewältigte Situation eingespielt haben, erkennen und durch Bindung und etwas Kreativität zum Abschluss bringen zu können. 

Wünscht Ihr Euch eine Begleitung dabei? Spricht mich an und lässt Euch dabei begleiten. Als Eure Doula ist das Heilbad nach Wunsch ein Teil meiner Wochenbettbetreuung bei Euch, es kann aber auch als ein separater Wochenbettbesuch gebucht werden.  

Weitere Hinweise und Informationen zum Baby Bad finden Sie bei Sonia Rochel (Thalasso Baby Bath) und Brigitte Meissner. 

 

KLIENTENSTIMMEN

“Mein Kleiner weinte Tage und Nächte durch, hatte eine enorme Körperspannung und überstreckte sich. Zuzana half mir durch das Heilbad zu verstehen, dass wir beide emotional immer noch in der Geburtsphase hingen, die zäh war. Als wir mit dem Bad begangen, stieß er sich vom Boden immer wieder hoch, so wie die letzten Tage. Ich drückte ihn dabei sanft zurück ins Wasser. Sie ermutigte mich wahrzunehmen, dass wir beide die Geburt reinszenierten. Danach schaute mich mein Kleiner an wie seit Ewigkeit nicht mehr. Es war ein riesiger Geschenk. Seit dem Bad schlafen wir beide um einiges besser und auch seine Körperspannung baute sich ab.“

Baby stillen
Bildschirmfoto 2022-05-15 um 18.03.27.png
Zuzana Laubmann - Heilpraktiker für Psychotherapie, Doula-Geburtsbegleitung, Beratung
logo_ZL_Animace.gif