Logo_ZL_ohne_titel.png

Was kann ich als Vater während der Geburt tun?

Aktualisiert: 2. Apr 2019


Mit Rebozo-Tuch aktiv unterstützen!

Die Anwendung vom Rebozo-Tuch ist einfach und sehr wirkungsvoll.

Die häufigste Frage, die ich von angehenden Vätern höre, ist: "Was kann ich denn während der Geburt tun?" oder "Wie kann ich dann meiner Frau am besten zur Seite stehen?".


Die Rebozo-Technik bietet dem angehenden Vater die Möglichkeit, eine aktive Rolle während der Geburt anzunehmen und der Frau gezielt und mit Geschick zu Seite zu stehen. Rebozo ist ein Tuch, das in der zentralamerikanischen Tradition für viele Zwecke verwendet wird. Es ist ein lebenswichtiger Begleiter der Frau. Die Rebozo-Technik wird üblicher Weise von den Hebammen und Doulas angewendet, die sich darauf spezialisiert haben.


Das Paar, das Rebozo erlernt, hat einige Techniken und Stellungen für die Geburt parat. Die Gemeinsame Umsetzung dieser macht den Unterschied aus - die Frau und der Mann haben beide ihren aktiven Part dabei und können im Verlauf der Geburt die Technik wählen, die gerade am angenehmsten und hilfreichsten ist.


"The Rebozo is an extension of our hands, arms and hearts". Angelina Martinez Miranda

Welche Vorteile bringt die Rebozo-Arbeit während der Geburt?

  • der Mann nimmt aktiv an der Geburt teil und kann die Frau besser unterstützen

  • es entsteht ein "Zusammenspiel" zwischen Mann und Frau, die Geburt wird zu "Eurer" gemeinsamen Sache

  • intime Atmosphäre schaffen und als Paar auch in der Umgebung des Krankenhauses zusammen zu finden

  • Gefühl der Sicherheit und Unterstützung geben

  • Oxytocin-Produktion unterstützen

  • Schmerzen (Rücken- und Beckenschmerzen) lindern

  • Günstige Geburtsstellungen mit dem Rebozo-Tuch, die optimale Kindesposition und Entspannung der Mutter begünstigen

  • Arbeiten mit den Druckwellen bei der Geburt

  • Entspannung zu erzielen 

  • Als Stütze für die Frau in vielen Geburtsstellungen z.B. auf dem Pezziball


"The Rebozo is an extension of our hands, arms and hearts". Angelina Martinez Miranda


Wie die traditionelle Hebamme Angelina Martinez Miranda sagt - das Tuch ist die Verlängerung unserer Hände, unserer Arme und Herzen. Ich finde, das trifft nicht nur auf eine Hebamme sondern besonders auf den werdenden Vater zu.


Entscheidend ist es, dass Sie sich beide wohlfühlen. Egal, welche Technik Sie erlernen und anwenden möchten. Gerne unterstütze ich Sie dabei - einerlei ob Sie einen meiner Kurse besuchen möchten oder einen individuellen Termin bevorzugen.


--> hier finden Sie den nächsten Kurstermin in Erlangen und Umgebung

Die hierin bereitgestellten Informationen sind rein informativ und basieren auf dem Wissen und Praktizieren der traditionell arbeitenden Hebammen und Doulas. Sie ersetzen keine klassischen Behandlung. Bei Komplikationen empfehle ich Ihnen Ihren Arzt oder Hebamme zu konsultieren. 

79 Ansichten

© 2018  Zuzana Laubmann.