Logo_ZL_ohne_titel.png

Rituale und Feste

Unsere Anker im Alltag  

Rituale und Feste geben einen wichtigen Rahmen um besondere Ereignisse im Leben bewusst wahrzunehmen, zu achten und zu teilen. Insbesondere die Meilensteine im Leben eines Menschen wie Geburt, Menarche (Übergang vom Mädchen zur Frau), Hochzeit oder die Geburt des eigenen Kindes sind mit Rituale und Feste umworben. Sie machen es uns bewusst, daß etwas neues vor uns liegt und es kein zurück mehr gibt. Sie versöhnen uns mit dem Übertritt dieser Schwelle und spenden uns Zuversicht. Einige sind mehr oder weniger in Vergessenheit geraten und möchten wieder an Licht und gehalten und gefeiert werden. 

La Cerrada oder Closing the Bones

„Cerrada“, auch Rebozo Cerrada, oder „Manteo“ ist eine uralte traditionelle Pflege für Frauen vor und vor allem nach der Geburt. Sie spendet Kraft und neue Energie und unterstützt den Heilungsprozess im Wochenbett.  

Blessingway Ceremony

Ein Blessingway ist eine Zeit, in der sich die werdende Mutter gegen Ende ihrer Schwangerschaft mit den ihr nächsten Frauen versammeln und positive Energie für ihr bevorstehendes Geburtserlebnis herbeirufen kann.  

MenarcheZeremonie

Eine Zeremonie, die das Mädchen/die junge Frau willkommen heißt in ihrem Frausein. Dies ist eine gute Gelegenheit, dem Mädchen, wenn es sich das vorstellen kann, ein Ritual zum Geschenk zu machen. 

© 2020  Zuzana Laubmann.