Logo_ZL_ohne_titel.png

Dieses Stuhldesign wurde unter Berücksichtigung von Haltbarkeit und Funktionalität entwickelt. Es ist in sekundenschnelle ohne Werkzeug oder Hardware zusammengebaut und zerlegt sich ebenso schnell. 

Das innovative Nut-in-Nut-Design ist solide und ist nachweislich bis 300kg belastbar. 

 

 

Aus welchem ​​Material (Holz) besteht die Sauna?

Buchenleimholz

Birkenleimholz 

Das Leimholz haben wir gewählt, da es bei Feuchte beständig und belastbar ist. Die Produktion erfolgt aus europäischen Hölzern. 

 

Die Oberfläche ist mit einem Kreidezeit Grundieröl und Hartöl behandelt. Das macht die Oberfläche schmutz- und wasserabweisend, nach DIN 53160 auch speichel- und schweißecht. Es besteht auch die Option, den Stuhl ohne der Oberflächenbehandlung zu erwerben. 

 

Für ein langes angenehmes Sitzen bieten wir auch die Option mit Polsterung an. Die Polsterung besteht aus einem hellen Kunstleder und ermöglicht auch eine gründliche Reinigung nach dem Benutzen. 

 

Wie groß ist der Stuhl?

38 cm Länge x 38 cm Breite x 40 cm Höhe

 

Wie groß ist das Loch in der Sauna?

TBA

 

Was ist die Gewichtsgrenze für die Sauna?

350 Pfund

 

MADE IN EU! 

Yoni Moon Chair

168,00 €Preis
Material
Oberflächenbehandlung
Schutzbezug
  • Der Stuhl ist mit einem Grundieröl und anschließlich Hartöl behandelt. 

    Das Hartöl besteht zu 100% aus natürlichen Ölen und Harzen und ist lösemittelfrei und somit auch VEGAN! Und natürlich gesundheitlich unbedenklich. 

    Siehe Datenblatt: Download Technisches Merkblatt

     

    Verwenden Sie zum Wischen niemals heißes, stets nur handwarmes Wasser, und wischen Sie stets nur nebelfeucht! Verwenden Sie am Besten Baumwolltücher. Flüssige Verunreinigungen sind umgehend zu entfernen! Im Bedarfsfall können Sie die Reinigung sparsam dosiert mit Marseiller-Seife bzw. Korfu Seife unterstützen. Zur Pflege oder Glanzauffrischung können Sie Carnaubawachs Emulsion -Konzentrat- ins Wischwasser geben. 

     

    Die Oberfläche muss nachgeölt werden, sobald sie wieder saugfähig ist, spätestens aber dann, wenn das Holz erste graue Stellen zeigt, Die Saugfähigkeit erkennen sie am besten daran, wenn der Boden beim feuchten Wischen deutlich dunkler wird. Dazu das Hartöl einmal - wie oben beschrieben - verarbeiten. 

    Hierfür empfehle ich das Hartöl von Kreidezeit - 100% natürlich. 

     

© 2018  Zuzana Laubmann.