Sa., 06. Feb. | Zoom-Meeting

Körperliche und emotionale Narben aus Schwangerschaft und Geburt achtsam begleiten mit Brigitte Meissner

2-Tages-Kurs mit Brigitte Meissner
Eintrittskarten stehen im Online-Shop zum verkauf:
Körperliche und emotionale Narben aus Schwangerschaft und Geburt achtsam begleiten mit Brigitte Meissner

Zeit & Ort

06. Feb., 09:00 – 07. Feb., 17:00
Zoom-Meeting

Über die Veranstaltung

Dieser Kurs vermittelt Fachpersonen ein umfassendes Verständnis über den Ursprung und Zusammenhang vieler postpartaler Problemsituationen bei Müttern und Babys. Die Referentin Brigitte Meissner, erfahrene Hebamme und Therapeutin, zeigt verständlich und eindrücklich die verschiedenen Probleme und deren Gründe auf und bietet Möglichkeiten an, als Fachperson bei Müttern und Babys effektiv Hilfe leisten zu können. Gelernt wird sowohl im Plenum als auch im Austausch untereinander die Anwendung von unterstützenden körperlichen, seelischen oder bindungsfördernden Massnahmen. Erklärt wird, welche therapeutischen beziehungsweise alternativen Hilfsmöglichkeiten je nach Situation empfohlen werden können. 

Seminarinhalt:

  • Welche körperlichen und emotionalen Auswirkungen haben traumatische oder mit  Interventionen verbundene Geburten auf Mutter und Kind?
  • Warum schreien manche Babys so viel? Warum haben so viele Babys Verdauungsbeschwerden?
  • Was sind die Gründe, weshalb Babys zu Schreikindern werden?
  • Welches sind die Hintergründe von verschiedenen Stillschwierigkeiten?
  • Welche Gründe haben bestimmte,  häufig auftretende Beschwerden von Babys?
  • Weshalb haben viele Frauen negative Gefühle rund um ihr Geburtserlebnis?
  • Wie können Fachpersonen Babys und Mütter wirkungsvoller unterstützen, um mögliche Belastungen oder negativen Gefühle so gering wie möglich zu halten?
  • Sie lernen die Zusammenhänge von Geburt und Symptomen verstehen. Wichtige Hilfsmöglichkeiten werden erörtert.
  • Die Referentin vermittelt zudem drei von ihr entwickelte berührende Möglichkeiten, um erlebten Geburtsstress aufzufangen oder zu  heilen (Babyheilbad, Herzensfaden, Klärungsgespräch) und viele andere Tipps dazu
  • Manche Frauen können ihre Sexualität nach einem dramatischen Geburtsverlauf nicht mehr unbeschwert leben- dies hat zum Teil starke Auswirkungen auf die Partnerschaft. Auch dieses Thema wird angesprochen.
  • Sie lernen, welche typischen Zyklen Mütter bei der Geburtsverarbeitung durchleben und was sie von uns als Fachpersonen brauchen.

Anfang: 

6.2.2020 

9:00 - 13:00 (inklusive einer 20min. Kaffeepause)

14:30 - 17:00 (inklusive einer 20min. Kaffeepause)

Anschließend gemeinsames Abendessen. 

7.2.2020 

9:00 - 13:00 (inklusive einer 20min. Kaffeepause)

14:30 - 17:00 (inklusive einer 20min. Kaffeepause)

Anschließend gemeinsames Abendessen. 

Dieser Kurs ist für Hebammen, Hebammenschüllerinnen, Doulas, Mütterpflegerinnen, Socialpedagogen 

Ausbildungspunkte/Fortbildungszeiten: Hebammen könnten für diese Ihre Ausbildungspunkte/Fortbildungszeiten geltend ausgewiesen bekommen. Es sind insgesamt 14 Ausbildungseinheiten, die durch die Teilnahmbestätigung ausgewiesen werden.

Es gibt 35 Plätze in diesem Kurs. 

Minimaler Anzahl: 25 

Preis für 2 Tage: 240 Euro 

Anzahlung: 150 Euro 

Sie können ein Ticket erwerben und darüber die Zahlungsinformationen erhalten. 

Veranstaltungsort: 

Zoom-Meeting

Foto: Brigitte Meissner - Herzensfaden 

Eigenverantwortlichkeitserklärung

Ich nehme an der von Zuzana Laubmann organisierten Ausbildung bzw. Seminar auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko teil und versichere, dass ich weder an körperlichen noch an geistigen Krankheiten leide, die mich oder andere gefährden könnten. Ich bin für alles, was ich während einer Veranstaltung tue, bekomme, gebe und erfahre und später als Ausführende bzw. Praktizierende an Klienten weitergebe, selber verantwortlich und achte dabei den gesetzlichen Rahmen der von mir ausgeübten Tätigkeit und bin mir darüber im Klaren, was ich ausübe bzw. Ausüben darf und kann.

Es ist mir bewusst, dass während der Ausbildung keine heilende, therapeutischen oder ärztlichen Tätigkeiten und Unterstützung angeboten werden. Zwischen mir und Zuzana Laubmann wird kein „Behandlungsvertrag“ o.ä. geschlossen.

Ich stimme zu und entlasse willentlich den Organisator sowie alle anderen TeilnehmerInnen der Fortbildung aus der Haftung. Schadenersatzansprüche gegen die genannten Personen werde ich nicht geltend machen, solange kein vorsätzliches Handeln vorliegt.

Die Versicherung gegen Krankheit und Unfall wie auch der Abschluss einer Annulations-kostenversicherung für die ganze Fortbildung ist Sache von mir.

Mit meiner Anmeldung akzeptiere ich die Eigenverantwortlichkeitserklärung.

Diese Veranstaltung teilen